Da kommt man einfach nur ins Staunen!

32657 Lemgo

299.000,00 €
Kaufpreis
4
Zimmer
140 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
32657 Lemgo
Immobilien­typ
Landhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
4
Grundstück
338 m2
Wohnfläche
140 m2
Etagenanzahl
2
Zustand
neuwertig
Alter des Gebäudes
Altbau
Erschließung
vollerschlossen
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Online-ID
6204955
Anbieter-ID
8587
Stand vom
22.07.2021
Kauf­preis
299.000,00 €
Provision für Käufer
3,57 % (inkl. MwSt.)
Badezimmer
1
Bad mit
Fenster, Dusche
Balkon- und Terrassenzahl
1
Separates WC
1
Altbau
Fußbodenheizung
Garten
Parkmöglichkeit
Abstellraum
Denkmalgeschützt
Fliesenboden
Holzbauweise
Kabel-/Sat-TV
Kfz-Stellplatz
Laminat
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
208,00 kWh/m2a
Gültig bis
30.06.2025
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Energieeffizienzklasse
G
Baujahr
1590
letzte Modernisierung
1590
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas
Parkmöglichkeiten insgesamt
2

Man muss doch immer wieder darüber staunen, welche Ideen und welchen Leistungswillen manche Menschen in sich tragen, wenn es um das Thema "Wohnen" geht. Ein wirklich vollkommen heruntergekommenes Fachwerkhaus in ein solches Schmuckstück zu verwandeln, das ist wirklich eine meisterliche Leistung. Wenn man den Charme von historischen Fachwerkhäusern liebt und das ganze dann noch gerne mit modernen Stil-Elementen kombiniert, dann ist man bei diesem Haus genau an der richtigen Adresse.
Bei der Grundsanierung und Modernisierung ab dem Erwerbsjahr 2013 und dann fortwährend wurde höchsten Wert darauf gelegt, dass die Gestaltung authentisch und stilvoll bleibt. Gegenüberliegende, großflächige Fensterelemente garantieren eine komplette Durchdringung der Diele mit Tageslicht. Diese ist mit einer Fußbodenheizung mit Natursteinen ausgestattet und beherbergt den offen Wohn-Essbereich. Lehmputz an den Wänden und fachgerecht aufgearbeitete Türen hinterlassen einen urgemütlichen Eindruck. Das Duschbad im EG als auch das Gäste-WC bestechen durch eine elegante Funktionalität in Verbindung mit historischen Elementen. Sie merken schon, dass man bei diesem Objekt wirklich ins Schwärmen gerät.
Das Highlight im Obergeschoss ist sicher das große Schlafzimmer mit einer riesigen, komplett zu öffnenden Fensterfront, die Ihnen beim Erwachen ein wunderbares Panorama bietet. Einen Tag komplett im Bett zu verbringen kann dann schnell zur Versuchung werden. Ein weiterer Ausbau des Dachbodens war bereits geplant, wurde aber noch nicht endgültig realisiert. Vorbereitende bauliche Maßnahmen als auch Pläne für die Durchführung sind vorhanden und was das ganze noch attraktiver macht, ist die Fördermöglichkeiten über de Denkmalschutz. Es besteht nämlich die Möglichkeit nach § 40 DenkmalschutzGesetz eine steuerliche Förderung von 90 % verteilt über 9 Jahre + Herstelljahr zu erhalten. In diesem Fall also für die noch auszuführenden Arbeiten wie Treppenhaus, Fassaden und Ausbau Dachgeschoss. Der Antrag muss vor Beginn der Arbeiten mit der  Denkmalbehörde abgestimmt und vereinbart sein. Das gleiche gilt auch für alle Instandhaltungsarbeiten am Denkmal an einen Denkmal.
Umgeben von einem hübsch angelegten Garten wird Ihnen dieses "Schmuckstück" sicher den Kopf verdrehen. Die gesamte Schönheit dieses außergewöhnlichen Hauses lässt sich am besten bei einer ausgiebigen Besichtigung erkennen. Also, warten Sie nicht zu lange, denn das Besondere hat für viele seinen Reiz.


Ausstattung

Bei der Sanierung wurde darauf geachtet, dass ausschließlich ökologische Baustoffe zum Einsatz kamen, z.b. Lehmputz, etc. Durch eine moderne Wandheizung in den Außenwänden entsteht ein sehr angenehmes Raumklima in den Wohnbereichen. Der Ausbau des des Dachgeschosses würde lt. Eigentümer nur geringe Mehrkosten verursachen, da dieser schon sehr gut vorbereitet wurde, z.B. Leitung für Heizung-/Wasseranschlüsse, Elektroinstallation, Boden mit Dämmung, etc. Zusätzliche Ausstattung: Schwedenofen, Außenwände mit Wandheizung unter Lehmputz


Lage

Das Stadtzentrum von Lemgo erreichen Sie mit dem Rad, dem Stadtbus oder dem PKW in wenigen Minuten. Ein Spaziergang durch den bekanntesten Lemgoer Vorort bis ins Lemgoer Zentrum hat aber sicher auch seinen Reiz und ist auch gut zu bewältigen.
Lemgo ist mit knapp 43.200 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Kreises Lippe im Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Die Stadt liegt 25 km östlich von Bielefeld und gehört zur Technologieregion Ostwestfalen-Lippe.
Lemgo ist neben dem heute im Kreis Soest liegenden Lippstadt eine der ältesten lippischen Städte. Seit 1245 besitzt Lemgo die Stadtrechte, war im Spätmittelalter Mitglied der Hanse und nennt sich daher auch Alte Hansestadt Lemgo. Das Stadtbild wird durch zahlreiche spätmittelalterliche Bauwerke geprägt.
Heute ist die Stadt vom ländlichen Umfeld des Lipper Berglandes geprägt. Größte Erwerbszweige sind die Metallverarbeitung, die Fabrikation von Dentalinstrumenten, der Maschinenbau, die Industrieelektronik sowie der Dienstleistungsbereich. Lemgo ist Sitz der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Überregional bekannt ist der Ort auch durch die Erfolge der Bundesligahandballmannschaft des TBV Lemgo. Die Lipperlandhalle ist ein regionales Sport-, Kultur- und Kongresszentrum. In der Halle trägt der TBV Lemgo den Großteil seiner Heimspiele in der Handballbundesliga aus. Daneben finden hier Musik- und Unterhaltungsveranstaltungen statt. Weiterhin nutzt die Hochschule Ostwestfalen-Lippe die Lipperlandhalle für Lehrveranstaltungen und Tagungen.
2016 wurde mit dem Innovation Campus Lemgo ein neues Großprojekt bekanntgegeben. Es soll ein neues Ökosystem für die digitale Wirtschaft in Ostwestfalen-Lippe entstehen, das vorhandene und neue Akteure im Umfeld der Hochschule durchgängig entlang der Innovationskette Bildung – Forschung – Wirtschaft vernetzt. Hierzu werden die beiden Berufskollegs, das Fraunhofer-Anwendungszentrum IOSB-INA, die Hochschule OWL, Technologiezentren (wie SmartFactoryOWL) und Science2Business-Zentren (wie Centrum Industrial IT) eng zusammenarbeiten. Bisherige Flächen sollen aufgewertet, neue Plätze mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen sowie weitere Forschungseinrichtungen und Unternehmen angesiedelt werden.
Insgesamt verfügt Lemgo über eine sehr gute Infrastruktur. Sämtliche Schul- Bildungssysteme, eine Fußgängerzone mit einer großen Vielfalt an Einzelhändlern, Banken, Krankenhaus, ein umfangreiches Angebot an Vereinen jeglicher Art, sehr schöne Naherholungsgebiete und ein gut ausgebautes Schienen- und Verkehrsnetz sind vorhanden.


Sonstiges

VERBRAUCHERINFO 1. Maklerleistung ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bzw. Vermittlung eines Vertrages über eine Immobilie gegen die Courtagezahlungspflicht des Kunden 2. Unternehmer,Anschrift,Beschwerdeadressat LBSi NordWest,Himmelreichallee 40,48149 Münster,Tel:0251/4124774,Fax:0251/4124799,eMail:info@lbsi-nordwest.de GF:Roland Hustert,Helmut Steinkamp 3. Es besteht ein Widerrufsrecht 4. Weitere Infos: verbraucherinfo.lbsi-nordwest.de

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Motorrad Pavilion
    130 m
  • Fahrrad Schulz
    335 m
    • Meffert
      369 m
  • Institut für industrielle Informati
    1,26 km
  • Centrum Industrial IT (CIIT)
    1,27 km
    • Schulungszentrum Lemgo
      1,82 km
  • Danziger Straße
    127 m
  • Brake Markt
    138 m

Sparkasse Lemgo Immobilien

Ihr Ansprechpartner

Herr Frank Becker

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.lz.de, Objekt 8587 - vielen Dank!